Berufsinfokampagne: Gut informiert in den Sommer

Kurz vor Schulende haben die Junghandwerker (lvh) und die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) der Mittelschule Salurn noch einen Besuch abgestattet. Dabei haben sie die Schüler und Schülerinnen über die wichtigsten Aspekte der praktischen Berufe informiert. 

Die Berufsinformationskampagne in der Mittelschule Salurn. Die Berufsinformationskampagne in der Mittelschule Salurn. Den Sommer können die Mittelschüler jetzt sehr gut nutzen, um sich über den Ausbildungsweg, den sie einschlagen möchten, Gedanken zu machen. Über die Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk informierte Elisabeth Mahlknecht von den Junghandwerkern im lvh Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister. In einem interaktiven Vortrag mit Erfahrungsberichten, Kurzfilmen und Erzählungen erhielten die Schüler und Schülerinnen ein Einblick in die Welt der Handwerksberufe. „Je mehr Informationen die Jugendlichen über die Berufe erhalten, desto besser können sie gemeinsam mit den Eltern die für sie richtige Berufs- und Schulwahl treffen“, ist Alexander Dallio, Landesobmann der Junghandwerker überzeugt.

Mittels kurzer Videos zu den Bereichen Küche, Service, Rezeption und Hotelmanagement konnten die Schülerinnen und Schüler die Berufswelt im Hotel- und Gastgewerbe erkunden. Alle Informationen rund um den Ausbildungsweg und die Karrierechancen wurde den Mittelschülern auf ihren persönlichen Berufsfindungsweg mitgegeben.

„Die richtige Berufswahl ist keine leichte Entscheidung. Durch die Berufsinformationskampagne möchten wir den Jugendlichen die Möglichkeiten aufzeigen, die der Südtiroler Tourismus bietet, und sie so bei ihrer Berufsentscheidung unterstützen“, betont Hannes Gamper, HGJ-Obmann.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.