Professionelle Bescheinigung erworbener Kompetenzen für junge Ehrenamtliche

Der Südtiroler Jugendring (SJR) hat den Ehrenamtsnachweis aktualisiert. Dieser Nachweis dokumentiert Kompetenzen, die junge Menschen im und durch das Ehrenamt erlernt haben und kommt auch bei Bewerbungen zum Einsatz.

„Durch die ehrenamtliche Tätigkeit erwirbt man Kompetenzen, wie etwa das Moderieren und Leiten von Sitzungen, Organisations- und Führungskompetenzen, Teamfähigkeit und vieles andere mehr“ erinnert Tanja Rainer, SJR-Vorsitzende.

Der Ehrenamtsnachweis des Südtiroler Jugendrings (SJR) dokumentiert die Kompetenzen, die junge Menschen im und durch das Ehrenamt erlernt haben. Ebenso bescheinigt er die im Ehrenamt ausgeübten Funktionen und Aufgaben.

Er findet im Berufsleben Anerkennung und kann für Bewerbungen verwendet werden. Ebenso kann er von Oberschüler/innen verwendet werden, um eine Anerkennung ihres ehrenamtlichen Engagements bei der Berechnung der Maturapunkte zu erreichen.

Damit der Nachweis auch tatsächlich von der Wirtschaft mitgetragen wird, wurden zahlreiche Wirtschaftsverbände von Anfang an mit eingebunden: Handelskammer Bozen, Südtiroler Wirtschaftsring, Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol, Hoteliers- und Gastwirteverband, Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister, Südtiroler Bauernbund, Unternehmerverband Südtirol, Vereinigung Südtiroler Freiberufler unterstützen den Ehrenamtsnachweis des SJR. Unterstützt wird der Nachweis zudem durch die Autonome Provinz Bozen Südtirol.

„Wir sind sehr erfreut, dass damit einmal mehr gezeigt wird, dass das junge Ehrenamt auch für das Berufsleben von großer Bedeutung ist“ so Rainer.

Beantragen können den Ehrenamtsnachweis alle Ehrenamtlichen des SJR und seiner Mitgliedsorganisationen, dafür muss ein Online-Formular unter folgendem Link ausgefüllt werden: https://www.jugendring.it/ehrenamtsnachweis/

Der Südtiroler Jugendring (SJR)

Der Südtiroler Jugendring (SJR) ist die Dachorganisation der Kinder- und Jugendorganisationen Südtirols und fördert das Ehrenamt und die Sozialisierung von Kindern und Jugendlichen, sensibilisiert für kinder- und jugendrelevante Themen, fördert und fordert Kinder- und Jugendpartizipation, fördert demokratische Prozesse, unterstützt kulturelle Vielfalt, setzt sich im Sinne der Qualitätsentwicklung für die Entwicklung seiner Mitgliedsorganisationen ein, strebt Kooperationen an und bietet Jugendberatung, bekannt unter „Young+Direct“, an. Ihm gehören zurzeit 16 Mitgliedsorganisationen an, und er vertritt ca. 59.000 Mitglieder.

Der SJR versteht sich als lernende Organisation, die sich laufend weiterentwickelt, Impulsgeber für erforderliche Entwicklungen in der Gesellschaft, Kompetenzzentrum für Partizipation, Sprachrohr für die Anliegen und die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, das umfassende und verbindende System für eigenständige Mitgliedsorganisationen, die sich verbindlich der Arbeit für Kinder und Jugendliche verschrieben haben und Brückenbauer zwischen den Generationen, den Sprach- und Volksgruppen, den Kulturen und Religionen und zwischen den öffentlichen Institutionen und der Gesellschaft. Er startet gesellschaftspolitische Initiativen und ist politischer Ansprechpartner zu Jugendfragen. Er agiert dabei stets parteipolitisch unabhängig.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.