Raumordnungsgesetz im Fokus

WIESEN/PFITSCH – Zentrales Thema der Ortsversammlung der Handwerker in Wiesen/Pfitsch war das zukünftige Landesgesetz für Raum und Landschaft. Im Rahmen der Sitzung fand auch die Neuwahl des Ortsausschusses statt.

Raumordnungsgesetz im Fokuslvh-Ortsobmann Hans Peter Mair bedankte sich zunächst bei seinem Ausschuss für die gute Zusammenarbeit und gab einen Überblick über die verschiedenen Tätigkeiten im vergangenen Jahr. „Nur der Zusammenhalt macht uns stark und ermöglicht die Umsetzung von Projekten und Ideen vom und für das Handwerk“, betonte Mair. lvh-Bezirksobfrau Petra Holzer ermutigte die Handwerker zur gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit im Wipptal. Nur dadurch könne es gelingen auch auf politischer Ebene Gehör zu finden wie zum Beispiel hinsichtlich Raumordnungsgesetz. Die wichtigsten Punkte, für welche sich das Handwerk auch auf Verbandsebene eingesetzt hat sind die Beibehaltung der Dienstwohnungen, der Werteausgleich sowie die sinnvolle Flächennutzung. Um die Interessen des Handwerks zu vertreten besteht auch eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung. Vizebürgermeister und Wirtschaftsassessor David Volgger sicherte den Handwerkern auch weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu.
Im Anschluss an die inhaltlichen Referate fanden die Neuwahlen des Ortsausschusses statt. Dabei wurde Hans Peter Mair (Zimmerei Mair Hans Peter) als Ortsobmann einstimmig für eine weitere Legislatur bestätigt. In den Ortsausschuss gewählt wurden Andreas Pupp (Pupp Johann & Sohn OHG), Karl Keim (Tischlerei Keim OHG), Thomas Gschnitzer (Ofenbau Gschnitzer), Petra Holzer (Garage Europa) und Karl Tötsch (Tischlerei Tötsch Karl). Als Vertreter der Althandwerker wurde Alois Unterhiner ernannt, als Vertreter der Frauen Petra Holzer und als Vertreter der Junghandwerker Max Pupp.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.