Die neue EU-Datenschutzverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) in Kraft, welche gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen große Ungewissheit hervorruft. Für Unsicherheit sorgt die neue EU-Verordnung vor allem, weil derzeit noch keiner genau sagen kann, wie sie wirklich angewendet werden soll. Um den Mitgliedern beratend zur Seite zu stehen, bietet der lvh.apa Beratungen hinsichtlich der neuen Datenschutzbestimmungen an.
All jene Betriebe, die in die niedrige Risikoklasse fallen sprich keine Angestellten haben und grundsätzlich keine sensiblen Daten verarbeiten, können die vorliegende Selbstbeurteilung ausfüllen. Das ausgearbeitete Dokument wird im pdf-Format zur Verfügung gestellt und bleibt im internen Mitgliederbereich gespeichert. Auf diese Weise kann jederzeit auf das Dokument zugegriffen und auch Aktualisierungen und Abänderungen vorgenommen werden. Das pdf-Dokument kann auch heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Unter www.lvh.it/de/dienstleistungen/rechtsberatung finden Sie im Downlaod-Bereich die Vorlage zur Einwilligungserklärung zur Datennutzung bei Kunden gemäß DSGVO.

Für weitere Informationen steht Ihnen die lvh-Rechtsabteilung unter der Telefonnr. 0471 323200 zur Verfügung.

>>Zum DSGVO-Check

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.