Neuer lvh-Ortsobmann in Kurtinig

KURTINIG – Klaus Zemmer heißt der frischgewählte lvh-Ortsobmann von Kurtinig. Den Fokus will die Ortsgruppe auf die Imagestärkung und Nachwuchswerbung legen.

Im Rahmen der jüngsten Ortsversammlung übergab Walter Moscon, bisheriger Ortsobmann von Kurtinig, das Zepter an eine neue Führung. Klaus Zemmer (Zemmer Thermotechnik OHG) wird in den nächsten fünf Jahren die Geschicke des Handwerks leiten. „Ich bedanke mich sehr für das entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam mit den Ortsausschussmitgliedern werden wir dem Handwerk vor Ort eine Stimme geben und Ansprechpartner für die Handwerker und Dienstleister sein“, unterstrich Zemmer. Im Ortsausschuss mitarbeiten werden Walter Moscon (Maler Moscon Walter) als Vize-Ortsobmann, Patrick Casal (Calinox) als Vertreter der Junghandwerker und Ivan Pojer (Maler Pojer Ivan). Zum Vertreter der Althandwerker wurde Siegfried Zemmer, zur Vertreterin der Frauen Johanna Stürz ernannt. Einsetzen will sich die Ortsgruppe für ein besseres Handwerkerimage. Alte Klischees, die immer noch mit den Handwerksberufen in Verbindung gebracht werden, müssten aus den Köpfen der Menschen eliminiert und Platz für eine Meinung über eine vielversprechende Zukunftsperspektive gemacht werden. Nur dann könnten wieder mehr junge Menschen für das Handwerk gewonnen werden.
Glückwünsche sprachen dem neuen Ausschuss Bürgermeister Manfred Mayr, lvh-Vizepräsident Martin Haller und lvh-Bezirksobmann Georg Rizzolli aus.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.