Berufsinformationskampagne in Innichen

Innichen – Dass es im Hotel- und Gastgewerbe und im Handwerk zahlreiche Berufsmöglichkeiten gibt, davon konnten sich kürzlich die Schüler der Mittelschule Innichen überzeugen. Die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und die Junghandwerker im lvh präsentieren im Rahmen der Berufsinformationskampagne in den Südtiroler Mittelschulen die praktischen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe und im Handwerk.

In einem interaktiven Vortrag erteilte Hannelore Schwabl den Schülern Informationen zu den zahlreichen Berufen im Handwerk, den Ausbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen. Anschließend besichtigten die Schüler verschiedene Handwerksbetriebe im Ort: Die Inhaber der Tischlerei Sulzenbacher und von Metallbau Schäfer führten die Jugendlichen durch ihren Betrieb und erklärten anschaulich ihre Berufe.sb innichen_800 Anhand von Arbeitsmaterial beschrieben sie ihren Arbeitsalltag und gingen auf die Ausbildung und die Voraussetzungen ein, die für die einzelnen Berufe notwendig sind. „Je mehr Informationen die Jugendlichen erhalten, umso leichter können sie mit ihren Eltern die Berufsentscheidung fallen. Das Handwerk leistet mit der Aktion „Karriere mit Lehre“ wichtige Aufklärungsarbeit bei der Berufsfindung,“ bestätigte der Ortsobmann Edi Schäfer. Die HGJ-Koordinatorin Anna Ludwig gab den Jugendlichen der Mittelschule Innichen einen Einblick in die vielfältigen und abwechslungsreichen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe.

Bitte einloggen, um diesen Artikel kommentieren zu können.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.