Zurück

Kostenloser Infoabend: Sicherheit im Internet - Betrüger selbst entlarven

Wie sieht eine gefälschte E-Mail aus? Wer ist besonders für Betrüger anfällig? Und was muss man beim Abschluss von Verträgen am Telefon beachten?


sicher im netz de 280Diese und viele andere Fragen klären wir am 6. Oktober um 19.00 Uhr bei einem kostenlosen Infoabend im Haus des Handwerks in Bozen, damit Sie die Gefahren selbst erkennen und Betrügern eigenständig auf die Schliche kommen! Denn sie sind gerissen, einfallsreich und werden immer dreister. Sie lauern überall und eine Falle ist nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Über die neuesten Maschen und worauf man besonders achten muss, informiert der Experte der Post- und Kommunikationspolizei Francesco Campisi.

Fragen Sie die Experten!

Das Internet, die Digitalisierung und neue Medien bieten Betrieben unzählige Möglichkeiten – leider auch Betrügern. Deshalb ist grundsätzlich Vorsicht geboten, wenn man auch nur kleinen Auffälligkeiten begegnet. Wer sich bei Internetseiten, Adressen oder E-Mails nicht sicher ist, sollte nicht gleich draufklicken, sondern das Mail löschen oder die Seite vermeiden und sich an einen Experten wenden. So kann man sich vor unliebsamen Überraschungen undhohen Rechnungen zu schützen. Nutzen Sie die Chance und stellen Sie am 6. Oktober Ihre Fragen!

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Information und Anmeldung:

lvh-Rechtsberatung
Mail: rechtsberatung@lvh.it
Tel.: 0471 323240

>>Download Flyer


Zeitraum
06. Oktober 2016

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.