Zurück

Pressekonferenz: Kraut... was? - Südtirols erste Crowdfunding-Plattform

Freitag, 8. Juli 2016, um 10.30 Uhr im Haus des Handwerks, Mitterweg 7, Bozen

Was einer alleine nicht schafft, schafft die Gemeinschaft – so lautet die Grundidee, die sich hinter dem Begriff Crowdfunding verbirgt. Als neue Art der kollektiven Finanzierung mit Hilfe des Internet soll Crowdfunding zukünftig auch in Südtirol eine Möglichkeit bieten, Projekte oder Produkte durch diese vergleichsweise junge und flexible Finanzierungsalternative umzusetzen.

Der Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister (lvh) hat die erste Südtiroler Crowdfunding-Plattform ins Leben gerufen, die am 8. Juli 2016 erstmals mit zwei Südtiroler Projekten online gehen wird.

Wie Crowdfunding ermöglicht Finanzierung, Kundenbindung, Marketing und Markttest in einem zu kombinieren und so großes Potential für Gründer, aber auch für bestehende Unternehmen darstellt, wird im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Es sprechen:

  • Jasmin Fischnaller, Vorsitzende der Junghandwerker
  • Sandra Kainz, Abteilung Innovation
  • Kathrin Pichler, Abteilung Innovation
  • Unternehmer und Teilnehmer der Crowdfunding-Initiative


Zeitraum
08. Juli 2016

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.