Berufskampagne in der Mittelschule St. Leonhard im Passeier

St. Leonhard i.P. – Die Jugendlichen über die praktischen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe sowie im Handwerk zu informieren: das ist das Ziel der Berufsinformationskampagne von der Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und von den Junghandwerkern vom Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister (lvh).

Rund 70 Schüler der Mittelschule St. Leonhard in Passeier haben in dieser Woche die bunte Welt der Gastronomie sowie des Handwerks kennen gelernt.„Das Wichtigste ist, dass der Beruf, den Ihr für eure Zukunft wählt, euren Fähigkeiten entspricht“, gab der lvh - Ortsobmann Harald Freitag den Schülern mit auf den Weg. Er selbst ist begeisterter Mechatroniker und führt einen KFZ-Betrieb, den er von seinem Vater übernommen hat.sb st.leonhard_800
Um den Jugendlichen von St. Leonhard die Berufswahl zu erleichtern, organisiert er in enger Zusammenarbeit mit der Mittelschule „Mini-Praktika“ in verbeschiedenen Handwerksbetrieben. Drei Tage dürfen die Schüler einem Handwerker bei der Arbeit zur Hand gehen und können so in die Sparte ihrer Wahl hineinschnuppern. „Dieses Projekt ist einmalig in ganz Südtirol und bedeutet sowohl für uns Handwerker als auch für die Schule einen großen organisatorischen Aufwand. Aber es lohnt sich, denn nicht selten hat sich im Anschluss daraus ein konkretes Arbeitsverhältnis ergeben.“ hob der Obmann hervor.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.