„Wer viel fragt, der weiß viel!" - Handwerk und Gastgewerbe unterwegs

Vintl – Wie praxisorientiert die zahlreichen Berufe im Handwerk und im Hotel- und Gastgewerbe sind, davon konnten sich kürzlich die Schüler der Mittelschule Vintl überzeugen. Einen ganzen Vormittag lang ging es raus aus der Schule und mitten in die Betriebe: Bei den Betriebsbesichtigungen im Raum Vintl lernten die Schüler die einzelnen Berufe in Handwerk und im Gastgewerbe in der Praxis kennen.

vintl sb_2017_800Was macht man in einem Handwerksberuf eigentlich den ganzen Tag? Diese Frage wurde den Schülern der Mittelschule Vintl vor kurzem beim Besuch der Junghandwerker im lvh beantwortet. Die Schüler konnten sich ihre jeweiligen Traumberufe einmal in der Praxis ansehen und die einzelnen Arbeitsschritte kennenlernen, die Handwerker in den jeweiligen Beruf ausführen. Bei Elektro Lamprecht, im Autoservice Radmüller, in der Schlosserei Kreithner und Tischlerei Stampfl sowie beim Tapezierer Widmann und Friseursalon Jadis standen die Inhaber und Mitarbeiter Rede und Antwort und ließen die Jugendlichen hinter die Kulissen blicken. Ganz nebenbei erfuhren sie dabei auch von den einzelnen Fähigkeiten, die man dazu benötigt und wo und wie man sie erlernen kann. Silvia Winkler von der HGJ gab den Schülern anhand einer PowerPoint Präsentation und vier Kurzfilmen einen Einblick in die vielseitigen und kreativen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe.

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.