Berufsinformation in Deutschnofen

Deutschnofen - Allerlei Wissenswertes und Interessantes rund um die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe, im Handwerk und im Handel- und Dienstleistungssektor erfuhren kürzlich die Schüler der zweiten Klassen der Mittelschule Deutschnofen.

sb deutschnofen_800Zuerst erzählte HGV-Ortsobfrau Brigitte Zelger vom Hotel »Pfösl« in Deutschnofen den Schülern über ihre Erfahrungen im Hotel- und Gastgewerbe. Anschließend besuchten zwei besondere Gäste die Schüler: die Italienmeister und amtierenden Weltmeister ihrer Branche der Toni Mittermair (Landschaftsgärtner) und Verena Vieider (Floristin). Sie veranschaulichten den Jugendlichen wie viel Zeit, Kraft und Motivation es benötigt, sich auf eine solche Herausforderung vorzubereiten und für welch hohes Niveau das einheimische Handwerk steht. Auch lvh-Ortsobmann Horst Pichler war anwesend und informierte über die verschiedenen Handwerksbetriebe in der Gemeinde, die von der Bauwirtschaft über den Metall- und Kfz-Bereich bis hin zu den holzverarbeitenden Berufen und jenen in den Bereichen Körperpflege, Nahrungsmittel und Bekleidung reichen. „Die Ausbildung im Handwerk erfolgt in der dualen Lehre, also über die praktische Arbeit in einem Lehrbetrieb und den Besuch der Berufsschule", informierte Pichler. Über die Matura der Berufsbildung können alle Berufsschüler ohne Umweg die Maturaprüfung ablegen und in der Folge auch ein Studium beginnen.

 

Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.